Gott ist tot

Die Abwandlung der Aussage „Es gibt keinen Gott“ kennzeichnet den Standpunkt der Atheisten: Gott ist als eine erdachte Figur zu betrachten, die dem Zusammenhalt einer Gemeinschaft oder dem Machterhalt der herrschenden Klasse dient. Dieses Motto wird zum Titel des Films „Gott ist (nicht) tot“, veröffentlicht 2014 in den USA. Inhalt Josh beginnt sein Jura-Studium und […]

In seinen Fußstapfen – Was würde Jesus tun?

In einer Kleinstadt in den USA ereignet sich in einer Kirche dramatisches: Ein Arbeitsloser erinnert die Gottesdienstbesucher an die Aufträge, die Jesus ihnen gegeben hatte – und bricht zusammen, eine Woche später ist er tot. Das lässt den Pastor und einige Gemeindeglieder nicht mehr locker, so entscheiden sie sich zu einer Verpflichtung aus freien Stücken. […]

Jakob – Mit Gott die Welt auf den Kopf stellen

Heiliger oder Betrüger? Jakob ist beides. Vor über 3.000 Jahren lebt der Mann, von dem das Volk Israel abstammt. Er ist ein Gauner, er wird betrogen, er ist ungerecht – und doch ist er zu einem der Stammväter des jüdischen und christlichen Glaubens geworden. Der Schweizer Pastor Leo Bigger leitet eine überkonfessionellen Gemeinde in Zürich. […]

Biblische Verheißungen für Glauben und Wunder

Die Bibel ist voller Verheißungen für die Menschen, die uneingeschränkt an die Macht Gottes glauben. Sowohl im Alten Testament als auch zur Zeit Jesu und der ersten Christen gibt es Berichte über Wunder und übernatürliche Erscheinungen, die immer als Folge eines tiefen Gottvertrauens beschrieben werden. Diesen Glauben praktiziert Smith Wigglesworth. Vor 70 Jahren stirbt Wigglesworth, […]

fasting – Fasten als geistliche Übung

Jesus hat es getan. Moses hat es getan, der Prophet Daniel hat es getan, viele weitere Begebenheiten in der Bibel berichten, dass wichtige Wendepunkte im geistlichen, aber auch im irdischen Leben nach einer Phase des Fastens geschehen sind. Einzelpersonen fasten dabei ebenso wie ganze Städte oder Volksgruppen. Auch Jentezen Franklin, Pastor der Free Chapel in […]

Freischwimmer – wenn man den Glauben an Gott verliert …

2007 ist er einer der Hauptredner der Jugendevangelisation „Jesus House“, eine Veranstaltung, die europaweit per Satellit an 750 Veranstaltungsorte übertragen wird. Torsten Hebel stellt nach Jahren der aktiven Mitarbeit in christlichen Werken plötzlich die Existenz Gottes in Frage. Kann es einen Gott geben, wenn der zulässt, das Kinder in ihrer eigenen Familie geschlagen, misshandelt oder […]

Mann, unrasiert – wild, echt und berufen

Was wäre, wenn ich als Mann das volle Potenzial entfalten könnte, das in mir steckt? Was wird aus meinem Leben, was ändert sich? Wie kann ich meine Umwelt verändern und wie wirkt sie auf mich? Ja, ich bin mitten in der sogenannten Midlife-Crisis angekommen und damit nicht allein. Viele Männer zwischen 40 und 50 blicken […]

Gott macht glücklich – und andere fromme Lügen

Es ist ziemlich schwer, wenn man sein Leben als Christ führen möchte, aber als Wissenschaftler ausgebildet wurde und nicht am Eingang der Kirche seinen Verstand abgeben will. So fühle ich mich jedenfalls oft hin und her gerissen zwischen kindlichem Glauben und intellektuellen Zweifeln. Die oft einfachen und platten Antworten aus den Reihen der Erbauungsliteratur haben […]

Wenn junge Erwachsene den Glauben verlieren

Religionszugehörigkeit und Glaube sind in der heutigen Zeit ebenso Schwankungen unterworfen wie alle anderen Lebensbereiche. Das gilt insbesondere für junge Erwachsene. Im Umfeld der Kirchen und Freikirchen wird viel geforscht über Missionswissenschaften, Wege hin zum christlichen Glauben sowie „Bekehrung“ und „Erweckung“. Die Tatsache jedoch, dass Menschen auch wieder ihren Glauben aufgeben oder verlieren, findet wenig […]