We are legion – Aufstieg und Fall einer Bewegung

Wie sehen Demonstrationen im digitalen Zeitalter aus? Wie veranstaltet man ein Sit-in, wenn es keinen Ort mehr gibt, wo das Ziel der Unmutsbekundung seinen Sitz hat? Die Bewegung „Anonymous“ verlagert die Meinungsäußerung in die digitale Welt und wendet dabei – ebenso wie in der realen Welt – Maßnahmen an, die das Ziel der Demonstration stören.

My Stuff – ein Minimalismus Experiment

Im letzten Jahr bin ich umgezogen. Die neue Wohnung hat nur noch 2 Zimmer und noch einmal gut 20 m² weniger als zuvor. So habe ich mich „zwangsläufig“ mit Minimalismus beschäftigt. Mit über 100 Büchern zum Aufräumen könnte ich mein verkleinertes Bücherregal füllen. Doch ich suche mir lieber gute Beispiele.

Der vierte Weise – eine Erzählung

Nicht nur die bekannten drei Weisen haben das Aufgehen des Sterns von Bethlehem beobachtet. Auch der Weise Thomas hat den Stern gesehen und kann sich keinen Reim darauf machen. Tage später begegnet er den drei Weisen und befragt sie zu der Erscheinung, nun will auch er sich aufmachen und den neuen König anbeten.

Virtual Storm

Ein neues Spiel fasziniert die Jugend: Aftershock – der Einstieg in die dreidimensionale Spielewelt. Die Spieler steigen durch virtuelle Realität mitten in das Spielgeschehen und müssen Aufgaben lösen. Doch hinter diesem Vergnügen steht ein Unternehmen, das ein ganz anderes Ziel hat: Sie beeinflussen das Wetter. Was hat denn nun das eine mit dem anderen zu tun?

Alan Glynn – Stoff (oder: „Ohne Limit“)

Wäre das nicht großartig, wenn es ein Medikament gäbe, was man nur nehmen muss, um grenzenlos intelligent und motiviert zu sein? Wäre ich nicht selbst in Versuchung, so etwas zu nehmen? Was würde ich alles mit meiner neu gewonnenen Lebensfreude anpacken, was würde ich lernen und wie würde ich mich verändern?

Gott ungezähmt – Raus aus der spirituellen Komfortzone

Gibt es Gott wirklich? Und wenn ja, ist er dann eher der „liebe Gott“ oder der unnahbare „Allmächtige“? Wenn es den einen Gott gibt, warum gibt es dann unterschiedliche Religionen? Und warum können sich nicht einmal die christlichen Gemeinden der verschiedenen Denominationen auf ein einheitliches Gottesbild einigen? Inhalt Johannes Hartl beleuchtet das Thema aus verschiedenen […]

Kompromisslos – Keith Green

Einer der „berühmtesten“ christlichen Musiker des letzten Jahrhunderts ist er, obwohl er diesen Ruhm gar nicht wollte. Auch heute noch hört man in den USA und weit darüber hinaus seine eingängigen Songs. Doch berühmt wurde er auch durch seinen tragischen Tod. Im Alter von nur 28 Jahren kommt er gemeinsam mit zwei seiner Kinder bei einem Flugzeugabsturz ums Leben.

Die Kunst, ohne Überfluss glücklich zu leben

Minimalismus ist einer der großen Trends dieser Tage. Jeder findet Minimalismus gut, jeder behauptet, er könne jederzeit mitmachen, wenn er nur wollte. Doch die wenigsten probieren es aus – und haben dann auch noch Erfolg. Woran liegt das?