Fahrenheit 451 – Utopie oder Realität?

Guy Montag ist Feuerwehrmann. Seine Aufgabe ist es, Bücher zu verbrennen, und die Häuser gleich mit, wo sie aufgefunden wurden. Kein Mensch solle sich freiwillig von dem Inhalt der bedruckten Seiten irremachen lassen. Aber zum Glück gibt es die Feuerwehr, die mit Feuer diese subversiven Gedanken abwehrt. Den Salamander als Wahrzeichen und die Zahl 451 […]

Blade Runner – Final Cut – (k)ein Hackerfilm

In der düsteren Science-Fiction Verfilmung des Romans „Blade Runner“ wird eine traurige Zukunft der Erde gezeichnet. Wie bei anderen SF-Werken zuvor geht es um das Thema „Maschine erhebt sich über den Menschen“. Die Handlung spielt im Jahr 2019, was aus Sicht der Veröffentlichung 1982 weit in der Zukunft liegt. Die Umwelt ist zerstört, die Städte […]

Buch: Neuromancer – Grundlage eines ganzen Science-Fiction Genres

Case, ein ehemaliger Hacker („Konsolen-Cowboy“) wurde durch ein Nervengift so geschädigt, dass er sich nicht mehr über eine Nerven-Schnittstelle mit dem Cyberspace verbinden konnte. Als menschlicher Hauptcharakter führt er durch die komplette Handlung, ist aber letztlich doch immer von der Steuerung durch einen Computer abhängig. Zu Beginn der Geschichte zieht er in die Stadt Chiba, […]

Buch: Der Schockwellenreiter

Der Science-Fiction Roman „Der Schockwellenreiter“ von John Brunner ist für mich gleich in mehrfacher Hinsicht hoch interessant: Auf der einen Seite behandelt er bereits sehr früh das Thema „Informationsfreiheit“. Zum anderen ist dieser Roman in vielerlei Hinsicht geradezu prophetisch. Das im Jahr 1975 erschienene Werk beschreibt erschreckend genau die Informationstechnik der Gegenwart: Das Internet, die […]