Fahrenheit 451 – Utopie oder Realität?

Guy Montag ist Feuerwehrmann. Seine Aufgabe ist es, Bücher zu verbrennen, und die Häuser gleich mit, wo sie aufgefunden wurden. Kein Mensch solle sich freiwillig von dem Inhalt der bedruckten Seiten irremachen lassen. Aber zum Glück gibt es die Feuerwehr, die mit Feuer diese subversiven Gedanken abwehrt. Den Salamander als Wahrzeichen und die Zahl 451 […]

Vom Geheimnis der Gastfreundschaft – Heimat geben für Fremde

Von der Frühzeit bis zum Mittelalter war persönliche Gastfreundschaft selbstverständlich, wird aber in unserer Gesellschaft kaum noch gelebt. Der Fremde wird als Gefahr angesehen, den man ausgrenzen muss und der im Verdacht steht, sich meinen Reichtum aneignen zu wollen. Verantwortliche in Betrieben der Hotelbranche achten heute sehr auf eine Wohlfühlatmosphäre. Immer öfter bieten aber auch […]

Sozialkritik im Zeichentrick: WALL-E

Der kleine Roboter WALL-E ist der letzte seiner Art, der auf der total verschmutzten Erde blieb. Die Menschen sind bereits hunderte von Jahren zuvor ins All aufgebrochen und haben die Erde verlassen, nachdem dort kein Leben mehr möglich war. Zurück blieben Roboter zum Aufräumen. Allerdings hat WALL-E eine Art Bewußtsein entwickelt und agiert nun ziemlich […]

Film: Lücke im System – Globalisierungsgegner leben gefährlich

Zwei Hacker planen sich Zugang zum System einer schweizer Großbank zu verschaffen und mit Eingriffen in den Geldverkehr den geplanten Weltwirtschaftsgipfel zu verhindern. Doch dann gerät alles aus dem Ruder, einer der beiden wacht tags darauf im Krankenhaus wieder auf und kann sich an die vergangenen 24 Stunden nicht mehr erinnern. „Absolut“ lautet der Originaltitel […]