Blue-Ray Cover: The Angriest Man in Brooklyn

Was würde ich tun, wenn ich noch anderthalb Stunden zu leben hätte? Der cholerische Anwalt Henry Altmann wird in diesem Film mit genau dieser Frage konfrontiert. Er entscheidet sich dafür, die verbleibende Zeit zu nutzen, um mit sich und seiner Umwelt ins Reine zu kommen. Durch Einblicke in seine Vergangenheit sieht man, welche tragischen Ereignisse ihn und sein Leben verändert haben. Darauf aufbauend zeigt der Film seine immer wieder verzeifelten Versuche, im letzten Moment noch das Richtige zu tun – und wie er fortlaufend daran scheitert.

Leider kann sich der Film nicht entscheiden, ob er ein ernstes Drama oder eine Komödie sein will und so wird die Handlung bisweilen bizarr, mitunter auch ziemlich langweilig. Die Schauspieler agieren mit guten, wenn auch nicht überragenden Leistungen. Letzten Endes wird der Film meiner Meinung nach dem ernsten Thema nicht wirklich gerecht. Der Regisseur setzt immer wieder auf Effekthascherei, und die Storyline versucht durch die scheinbar knappe Zeit künstlich Spannung zu erzeugen.

Trotzdem hat die Geschichte mich emotional berührt und zum Nachdenken gebracht. Sie kann eine gute Grundlage für einen Gesprächsabend unter Freunden sein, wenn der reine Unterhaltungswert des Werkes nicht so sehr im Vordergrund steht. Auch in der Literatur hat das Thema “wenn ich nur noch einen Tag zu leben hätte” einen wichtigen Stellenwert.

Der Film ist eines der letzten Werke des Schauspielers Robin Williams, weitere Schauspieler sind u.a. Mila Kunis und Peter Dinklage.

Fazit: Wichtiges und wertvolles Thema, leider etwas chaotisch realisiert. Der Film ist alles in allem sehenswert, aber sicher kein Highlight.

 

Medium Blue-Ray Disc
Dauer 84 Minuten
Format 16:9, Full-HD 24p
Sprachen Deutsch, Englisch
Altersfreigabe ab 12
Veröffentlicht 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.