Buchtitel: Zuckersucht beenden

Immer wieder liest man Berichte, dass Industriezucker süchtig machen soll. Er steckt in Lebensmitteln, wo man ihn nicht erwartet. Daher ist es nicht einfach, auf Zucker zu verzichten. Um mich über das Thema zu informieren, habe ich mir das Buch „Zuckersucht beenden“ von Sophie Schwarz gekauft. Mit mehr als 150 Bewertungen mit 4,9 von 5 Punkten und ohne Negativbewertungen habe ich große Erwartungen in diesen Titel gesetzt.

Wie man sich doch täuschen kann. Mag sein, dass die meisten Aussagen korrekt oder hilfreich sind, jedoch fehlen jegliche Belege. Es gibt keine Quellenangaben, keine Literaturhinweise, nur allgemeine Informationen („Studien haben außerdem gezeigt …“). Zwei Drittel des Buches bestehen aus dem Diätvorschlag für 21 Tage zuckerfreier Ernährung. Was dagegen fehlt, sind hilfreiche Tipps für den Umgang mit Rückschlägen.

Der Schreibstil ist oberflächlich und ungehobelt. Mancher Satz beginnt mit einer absoluten Aussage, die im zweiten Halbsatz wieder relativiert wird. Einige Behauptungen sind falsch (z.B. über den Zuckergehalt alkoholischer Getränke). Andere Inhalte widersprechen sich innerhalb weniger Seiten dieses Buches. Die Autorin unterscheidet nicht ausreichend zwischen Fakten und ihrer Meinung.

Die formale Qualität des Taschenbuchs ist grauenvoll. Die Einleitung ist kurz und kaum geeignet, den Leser auf das Thema einzustimmen. Die Kapitel sind sehr kurz, dadurch entstehen viele halb leere Seiten. Das Buch ist voll von Rechtschreib- und Grammatikfehlern, teilweise sind Sätze unvollständig. Aufzählungen sind ungeordnet, es gibt doppelte Einträge. Zudem wimmelt es im Text von unnötigen Füllwörtern sowie unpassenden Überleitungen. Die gewählte Schriftart und -größe empfinde ich dagegen als sehr angenehm zu lesen.

Schade, dass solch ein wichtiges Thema durch ein derart lieblos gestaltetes Buch verunglimpft wird. Auch korrekte Aussagen überzeugen mich nicht, da ich mir die Mühe machen muss, den Wahrheitsgehalt selbst zu überprüfen. Ein echtes Lektorat hätte sicher die meisten Mängel beheben können. Im Anliegen und in der Leidenschaft der Autorin steckt Potenzial, mit etwas Unterstützung kann daraus eine nützliche Praxisanleitung entstehen. Für mich bleibt die Hoffnung auf eine verbesserte zweite Auflage. Inzwischen werde ich mir andere Lektüre zu dem Thema beschaffen.

Fazit

Das Buch „Zuckersucht beenden“ von Sophie Schwarz will den Leser dazu animieren, auf Zucker in der Ernährung zu verzichten. Die Auswirkungen kann man anhand eines 21 Tage Diätplans selbst erkunden. Leider hat das im Selbstverlag erschienene Taschenbuch weder einen Lektor noch einen Korrektor gesehen. Sprache, Form und Argumentationskette sind unbefriedigend, Belege für die Aussagen fehlen völlig. Ich spüre beim Lesen, dass die Autorin authentisch schreibt, überzeugend ist das wegen der formalen Mängel leider nicht.

**

Titel Zuckersucht beenden
schlank, gesund & fit durch eine zuckerfreie Ernährung
Autorin Sophie Schwarz
Erschienen 2018 im Selbstverlag
Auflage 1. Auflage 2018
Format paperback, 106 Seiten
DDC-Klassifikation 613.28332
ISBN 978-1-98298184-6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.