Ich blogge, also bin ich – Erfolgreiche Blogtexte

Buchtitel: Erfolgreiche Blogtexte

Vor zwei Jahren habe ich meinen Blog onkeljoe.de begonnen: Zunächst ist mir unklar, wie man das macht und wohin ich damit will. Schnell wird der Blog zum persönlichen Medien-Logbuch. Jedes gelesene Buch, viele interessante CDs und einige intensiv geschaute Filme rezensiere ich hier.

Wenn ich heute meine ersten Blogeinträge ansehe, dann muss ich lächeln. Als Anfänger habe ich experimentiert. Vom Status eines Profis bin ich noch weit entfernt. Und doch freue ich mich, denn über die Monate ist eine deutliche Verbesserung zu erkennen.

Meinen Stil habe ich noch nicht gefunden. Zu oft lasse ich mich vom Schreibstil der rezensierten Bücher beeinflussen. Auch die verwendeten Werkzeuge habe ich verbessert, dazu an anderer Stelle mehr. Im Sinne des Schlagwortes „lebenslanges Lernen“ will ich mich weiterentwickeln.

So habe ich mir das Buch „Erfolgreiche Blogtexte“ von Susanne Diehm und Lisa Sintermann zugelegt. Auf 156 Textseiten reden die Autoren nicht um den heißen Brei herum, sie lehren Praxis.

Offensichtlich haben einige Schreiber regelmäßig Blockaden und brauchen Hilfe. Die Angst vor dem weißen Blatt bzw. Bildschirm ist ein Thema, ebenso die fehlende Inspiration für den nächsten Beitrag. Betrifft mich das? Nur bedingt, denn die Furcht vor dem leeren Arbeitsbereich kann ich beherrschen, im Zweifelsfall beginne ich mit dem Steckbrief. Der Anlass steht auch fest: Ein Buch ist ausgelesen.

Häufig verfalle ich in ein langweiliges Schema. Um das zu überwinden, gibt es im Hauptteil des Buches eine Vielzahl an Übungen zu Inspiration und Kreativitätstechniken. In der Kombination findet der Blogger ein Thema und seinen eigenen Stil.

Anhand von Beispielen zeigen die Autorinnen, wie man aus der Theorie praktische Blogtexte verfasst. Die exemplarischen Artikel sind angenehm lesbar und erreichen das Ziel, die Aufmerksamkeit des Lesers zu bekommen und zu halten. So ähnlich will ich auch schreiben können. Mir ist klar, dass mir das nicht über Nacht passiert und dass die Übungsaufgaben der beiden Urheber kein schmückendes Beiwerk sind.

Ich bin gefordert, am Ball zu bleiben. Regelmäßig werde ich mir Zeiten einplanen, um die vorgeschlagenen Übungen zu erarbeiten. Neue schöpferische Ideen und bessere stilistische Erscheinung der Texte sind mein Ziel. Letzte Tipps zur Überarbeitung frisch erstellter Artikel runden das Büchlein ab.

Fazit: Das Paperback „Erfolgreiche Blogtexte“ von Susanne Diehm und Lisa Sintermann ist eine praxisnahe Anleitung zum Erlernen und Verbessern des Schreibvorgangs. Blogger können anhand der Beispiele ihren eigenen Stil finden und verfeinern. Das Arbeitsbuch macht nur Sinn, wenn der Leser den Leitfaden für seine Übungen verwendet. Ich habe die wichtigste Lektion bereits gelernt: In der Qualität meiner Blogbeiträge ist reichlich Platz nach oben. Für Einsteiger oder Blogautoren mit Blockaden empfehle ich dieses Buch.

 

Titel Erfolgreiche Blogtexte
Inspiriert und kreativ schreiben für guten Content
Autoren Susanne Diehm
Lisa Sintermann
Erschienen 2016 bei mitp Verlag, Frechen
Auflage 1. Auflage 2016
Format Paperback, 156 Seiten
DDC-Klassifikation 808.02
ISBN 978-3-95845-184-1

Haiku:
Kreativität:
Schreiben übt man besser oft,
wer liest meinen Blog?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.