Der Komet – Geschichte einer Parallelwelt

Was wäre, wenn eine einzige meiner Entscheidungen den Lauf der Weltgeschichte verändern könnte? Die „Schmetterlings-Effekt“ genannte Theorie erwägt, dass so etwas denkbar wäre. Tatsache ist, dass bei jeder Wahl, die ein Mensch trifft, andere Wege nicht beschritten werden. Man kann also nie wissen, wie sich die Geschichte alternativ weiterentwickelt.

Der Hobbit oder Hin und Zurück

Ein Klassiker, so sagt man, den muss man gelesen haben. Bisher habe ich auf solche Einschätzungen nicht viel Wert gelegt, denn schon etliche Male bin ich von der Meinung professioneller Kritiker enttäuscht worden. Nicht in diesem Fall.

Der Alchimist oder der Traum vom Schatz

Santiago ist Hirte. In Spanien hütet er seine eigene Herde. Wiederholt träumt er davon, dass er am Fuße der Pyramiden in Ägypten einen Schatz findet. Kurz bevor er den Schatz zu sehen bekommt, erwacht er vom Traum. Mehrere Ratgeber bestätigen ihm, dass der Traum eine Bedeutung hat und dass er sich auf den Weg dorthin machen soll.

Fahrenheit 451 – Utopie oder Realität?

Guy Montag ist Feuerwehrmann. Seine Aufgabe ist es, Bücher zu verbrennen, und die Häuser gleich mit, wo sie aufgefunden wurden. Kein Mensch solle sich freiwillig von dem Inhalt der bedruckten Seiten irremachen lassen. Aber zum Glück gibt es die Feuerwehr, die mit Feuer diese subversiven Gedanken abwehrt. Den Salamander als Wahrzeichen und die Zahl 451 […]

Die Herren von Winterfell – Der Roman zu Game of Thrones Band 1

Eine Welt voll Reichtum, Glanz, Krieg und Intrigen, eine Welt ähnlich dem europäischen Mittelalter wird in diesem Fantasy-Roman gezeigt. Eine Welt, in der nicht nur Völker und Könige gegeneinander kämpfen, sondern auch Magier, Drachen, Spione, Priester und Untote. Das bietet den Rahmen für eine Handlung von epischem Ausmaß. Der Autor George R.R. Martin hat bisher […]

Buch: Neuromancer – Grundlage eines ganzen Science-Fiction Genres

Case, ein ehemaliger Hacker („Konsolen-Cowboy“) wurde durch ein Nervengift so geschädigt, dass er sich nicht mehr über eine Nerven-Schnittstelle mit dem Cyberspace verbinden konnte. Als menschlicher Hauptcharakter führt er durch die komplette Handlung, ist aber letztlich doch immer von der Steuerung durch einen Computer abhängig. Zu Beginn der Geschichte zieht er in die Stadt Chiba, […]

Buch: Der Schockwellenreiter

Der Science-Fiction Roman „Der Schockwellenreiter“ von John Brunner ist für mich gleich in mehrfacher Hinsicht hoch interessant: Auf der einen Seite behandelt er bereits sehr früh das Thema „Informationsfreiheit“. Zum anderen ist dieser Roman in vielerlei Hinsicht geradezu prophetisch. Das im Jahr 1975 erschienene Werk beschreibt erschreckend genau die Informationstechnik der Gegenwart: Das Internet, die […]

Buch: Times-17

Das englischsprachige Buch Times-17 des US-Amerikanischen Autoren Gareth Penn versucht die Ungereimtheiten in dem bis heute ungeklärten Fall des Massenmörders „der Zodiac-Killer“ auf ungewöhnliche Weise zu klären: Er vermutet, dass der Täter Numerologe bzw. Kabbalist ist. Er versucht ihm auf die Schliche zu kommen, indem er durch Interpretation seiner Briefe an die Medien im Binärcode […]