Run all night – Keine Sünde bleibt ungestraft

DVD-Cover: Run all Night

Jimmy Conlon, in der Vergangenheit als Killer für eine Mafia-Familie tätig gewesen, ist bisher immer ungestraft davongekommen. Detectice Harding ist ihm auf der Spur und führt eine Liste mit Namen von Ermordeten, für deren Tod er Jimmy verantwortlich macht. Als Alkoholiker lebt dieser einsam in der Stadt, seine Familie hat sich von ihm distanziert. Nur der Mafia-Pate Shawn Maguire, für den er früher die Drecksarbeit erledigt hat, unterstützt ihn noch.

In einer Nacht jedoch muss Jimmy eine Entscheidung treffen. Sein Sohn wird als Chauffeur Zeuge eines Anschlags der Mafia-Familie Maguire und von da an ist sein Leben in Gefahr. Jimmy rettet ihm das Leben, als einer der Täter mit einer Waffe auf ihn zielt, er erschießt diesen. Es stellt sich heraus, dass es der Sohn von Shawn Maguire war, dem letzten Menschen der noch zu Jimmy gehalten hat. Nun wird sein Freund zu seinem ärgsten Feind und setzt seine besten Killer auf ihn an. Jimmy bewahrt seinen Sohn mehrfach davor, selbst zum Täter zu werden und schaltet mehrere Killer aus. Am Schluss kommt es zum Showdown außerhalb der Stadt.

Der Mafia-Thriller zeigt die Zerbrechlichkeit von Freundschaft, die Angst von organisierten Verbrechern vor beinahe jedem. Auch wird offen angesprochen, wie die Verstrickung in die Kriminalität Familien zerstört und Vertrauen zerbricht. Schließlich merkt Jimmys Sohn nicht einmal, dass sein Vater sich auch zu dessen Schutz von ihm distanziert hat.

Die Atmosphäre im Film, die Kameraführung, der Aufbau der Geschichte und die Charaktere sind sehr stimmig zu einem spannenden Thriller angeordnet. Die Spannung bleit über den ganzen Film aktiv und und das Thema „Familie“ wird gut herausgearbeitet. Der Film verehrt die Mafia-Filme des letzten Jahrhunderts, ist aber wohltuend unterschiedlich umgesetzt, so dass er nicht als reine Wiederholung bekannter Motive endet. Der Film ist professionell, vielleicht etwas zu geradlinig produziert.

Fazit: Ein guter Film im Mafia Genre, die Action-Szenen sind temporeich, die Handlung ist sehr komplex, aber alles in allem schlüssig. Eine gute Abendunterhaltung für Anhänger klassischer Action-Filme, zu einer absoluten Top-Bewertung reicht es aber nicht.

 

Titel Run all night
Medium DVD
Dauer 110 Minuten
Format 21:9 auf 16:9 verkleinert
Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch
Altersfreigabe ab 16
Veröffentlicht 2015
Regie Jaume Collet-Serra
Schauspieler Liam Neeson
Joel Kinnaman
Ed Harris
Vincent D’Onofrio

Anzeige:

Produkte von Amazon.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.