Buch: Wissenschaftliche Texte kreativ lesen

Buchcover Wissenschaftliche Texte kreativ lesen

Das Buch „Wissenschaftliche Texte kreativ lesen“ von Lutz von Werder ist als pädagogisches Sachbuch für Erwachsene konzipiert.

Leicht irreführend scheint zunächst der Titel, denn es geht um die klassische Texterfassung und -verarbeitung im Studium und im wissenschaftlichen Betrieb. Der Autor untermauert die These, dass wischenschaftliches Lesen weder in der Schule noch in den Hochschulen richtig gelehrt wird.

Im Buch werden neun Techniken der Texterfassung realitätsnah dargelegt und durch Übungen nach jedem einzelnen Lernschritt vertieft und angewendet. Dabei beschränkt er sich auf den Schritt vom Text zum Exzerpt und versucht nicht, den ganzen Prozess wissenschaftlichen Arbeitens zu erläutern. Das Werk bietet eine sehr praktische Hilfe zum Erarbeiten schwieriger Texte, die im Titel genannte „Kreativität“ beschränkt sich dabei auf die Methoden des Lesens und Verstehens, nicht auf die Reproduktion oder das erschaffen eigener Texte.

Fazit: Gelungenes Sachbuch, gute Ergänzungen zu anderen Anleitungen zum wissenschaftlichen Arbeiten, nicht beschränkt auf Geisteswissenschaften, sehr praxisnah.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.